White Mix LB

thumbnail-300388-holistic-whitemixlb

26%

3,5%

14,5%

protein fiber fat
White Mix LB - Getreidefrei

Zusammensetzung:
Hähnchenfleisch getrocknet 23%, Süßkartoffeln, Kartoffeln, Hähnchenfleisch frisch zubereitet 9%,  Entenfleisch frisch zubereitet 8%, Putenfleisch frisch zubereitet 8%, Erbsen, Putenfett 3% (Konservierung mit Tocoferolen und Rosmarin), Leinsamen, Hühnerbrühe 2%, Ei getrocknet, Luzerne, Fluctooligosaccharides (192mg/kg), Glucosamin (170 mg/kg), Methylsulfonylmethan (170mg/kg), Chondroitin (120mg/kg), Mannan-oligosaccharide (48mg/kg) , Apfel, Karotte, Seetang, Preiselbeere, Spinat, Thymian, Majoran, Oregano, Petersilie, Salbei.

 

Inhaltsstoffe::
Rohprotein 26%
Rohfett 14,5%
Rohfaser 3,5%
Rohasche 8%
Feuchtigkeit 8%
Calzium 1,6%
Phosphor 1,1%
Omega 3 0,9%
Omega 6 2,5%
ME                                          3.550 kcal/kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:
Vitamin A (E 672) (als Retinylacetat) 14,423IU
Vitamin D3 (E 671) (als Cholecalciferol) 2,163 IU
Vitamin E (alfa Tocopherolacetat) 216mg

Spurenelemente :

Eisen (E1) (als Aminosäure Eisenchelat, Hydrat)  321 mg/Kg
Zink (E6) (als Aminosäure Zinkchelat, Hydrat 321 mg/kg
Mangan (E5) (als Aminosäure Manganchelat, Hydrat) 224 mg/kg
Kupfer (E4) (als Aminosäure Kupferchelat, Hydrat) 144 mg/kg
Jod  (E2) ( als Kalzium Jodat Wasserfrei) 144 mg/kg

Fütterung:

Gewicht (kg) Tägliche Futtermenge (Gramm)
1-5 25-85
5-10 85-145
10-15 145-185
15-20 185-250
20-30 250-340
30-40 340-420
40+ 420+

Das Futter kann zur besseren Geschmacksentfaltung mit Wasser befeuchtet werden. Die empfohlenen Mengenangaben auf der Verpackung dienen zur Orientierung. Die individuelle Dosierung hängt von der Rasse, Alter, Aktivität, Temperament, Belastung und der Umgebung des Tieres ab. Passen Sie die Futtermenge Ihrem Tier individuell an, um eine optimale körperliche Verfassung zu gewährleisten. Zu große Mengen überfordern den Verdauungstrakt. Grundsätzlich sollte ein Wechsel des Hundefutters nur langsam erfolgen. Altes und neues Futter werden gemischt. Durch den langsamen Wechsel vermeiden Sie, dass der Hund eventuell Durchfall bekommt. Achten Sie darauf, dass immer genügend frisches Wasser zur Verfügung steht.
 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehre InformationenIch Verstehe