Marp Holistic
Fett
15 %
Protein
28 %
Ballaststoff
3.5 %
Ente Hähnchen Truthahn

Marp Holistic White Mix SB - für kleine Rassen ohne Getreide

Marp Think Holistic – White Mix SB Getreidefrei Zu den wichtigsten Eigenschaften des Futters Marp… Gesamte Beschreibung

getreidefrei keine künstlichen Konservierungsstoffe Kombination aus frischem und trockenem Fleisch verantwortungsvoll beschaffte Lieferanten

Finden Sie ein Geschäft

Dostupné v různých baleních: 2kg, vzorek
für Hunde Marp Holistic White Mix SB - für kleine Rassen ohne Getreide

Beschreibung

Marp Think Holistic – White Mix SB Getreidefrei

Zu den wichtigsten Eigenschaften des Futters Marp zählt die Qualität der Zutaten. Ausschlaggebend ist für uns, dass wir unsere Zutaten von regionalen Lieferanten beziehen - also von hiesigen Landwirten und Farmern. Das Fleisch stammt in der Regel von Tieren aus Freilandhaltung. Die Rezepturen für die Reihe Holistic Mix sind sehr vielfältig und verfügen über ein breites Spektrum an Aminosäuren. Hundebesitzer mit kleinen Schleckermäulchen wissen vor allem den einmaligen Wohlgeschmack der Rezepturen aus der Reihe Holistic Mix zu schätzen.

  • Alleinfuttermittel für Hunde kleine Rassen - Welpen und Erwachsene
  • Multiproteinrezeptur zur Abdeckung des kompletten Aminosäurekomplexes
  • Kleine Große für einfaches Essen
  • Mit beigefügten Probiotika zur Förderung des Wachstums “gesunder” Bakterien
  • Rezeptur ohne Getreide – grain free diet
  • Traditionelle holistische Rezeptur
  • Ohne zusätzliche synthetischer Konservierungsstoffe und Farbmittel
  • Gesundes Fell und Haut – eine optimale Menge am Omega 3 und Omega 6, Zink und Biotin
  • Vitalität
  • Gut verdauliche Rohstoffe
  • Gut Schmackhaftigkeit – große Menge an tierischem Eiweiß
  • Geeignet für Hunde mit Unverträglichkeit gegen Getreide
  • Süßkartoffeln - komplex Kohlenhydrate mit niedrigem glykämischen Index
  • 89 % vom gesamten Proteingehalt stammen aus tierischen Quellen

Zusammensetzung:
Hähnchen getrocknet 24 %, Süßkartoffeln 18 %, Kartoffeln, Hähnchen frisch zubereitet 10 %,  Enten frisch zubereitet 8 %, Puten frisch zubereitet 8 %, Putenfett 3 %, Hühnerbrühe 2 %, Leinsamen, Getrocknetes Ei, Erbsen, Getrocknetes Luzerne, Erbsenprotein, Mineralien, Vitamine, Fluctooligosaccharides (192 mg/kg), Getrockneter Apfel, Getrocknete Karotten, Getrockneter Seetang, Getrocknete Preiselbeere, GetrockneterSpinat, Mannan-oligosaccharide (48 mg/kg), Getrocknetes Thymian, Getrockneter Majoran, GetrockneterOregano, Getrocknete Petersilie, Getrockneter Salbei.

Analytische Bestandteile:
Rohprotein 28 % 
Rohfett  15 % 
Rohfaser  3,5 %
Rohasche  8 %
Feuchtigkeit  8 %
Calzium  1,4 %
Phosphor  1,1 %
Omega 3 0,9 %
Omega 6  2,5 %

ME (Kcal/Kg) 3720

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:
Vitamine:
Vitamin A 14,500 IU
Vitamin D3 1,950 IU
Vitamin E  215 mg

Spurenelemente:
Eisen (Eisen (II) Aminosäurechelat, Hydrat) 50 mg
Zink (Aminosäuren Zinkchelat, Hydrat)  50 mg
Mangan (Aminosäuren Manganchelat, Hydrat) 35 mg
Jod (Calciumjodat, wasserfrei) 1 mg
Kupfer (Aminosäuren Kupferchelat, Hydrat) 15 mg
Selenioum (Natriumselenit)  0,3 mg

Provitamine:
Biotin  0,14 mg

Natürlich konserviert mit Rosmarinextrakt.

 

Futteranleitung:

 Welpe Geschätztes Gewicht (kg) 2 - 4 monate 5 - 7 monate 8 - 12 monate
1 - 4kg 70 - 90g 100 - 90g 80g - erwachseren
5 - 10kg 160 - 185g 195 - 205g 195g - erwachseren
11 - 20kg 240 - 265g 270 - 290g 290 - 250g

 

Gewicht (kg)            Ration/Tag (g)

1-5                              25 – 85

5-10                            85 – 140

10-20                          140 - 240

 

Das Futter kann zur besseren Geschmacksentfaltung mit Wasser befeuchtet werden. Die empfohlenen Mengenangaben auf der Verpackung dienen zur Orientierung. Die individuelle Dosierung hängt von der Rasse, Alter, Aktivität, Temperament, Belastung und der Umgebung des Tieres ab. Passen Sie die Futtermenge Ihrem Tier individuell an, um eine optimale körperliche Verfassung zu gewährleisten. Zu große Mengen überfordern den Verdauungstrakt.   Grundsätzlich sollte ein Wechsel des Hundefutters nur langsam erfolgen. Altes und neues Futter werden gemischt.  Durch den langsamen Wechsel vermeiden Sie, dass der Hund eventuell Durchfall bekommt. Achten Sie darauf, dass immer genügend frisches Wasser zur Verfügung.